Neue Schutzkleidung im Rettungsdienst

Umstellung der Schutzkleidung im Rettungsdienst gem. DGUV Regel 105-003

Foto NotSan Dienstkleidung

Im Mai 2017 wurde die Schutzkleidung im Rettungsdienst an die gesetzlich vorgeschriebenen Rahmenvorgaben angepasst. Auf der Grundlage einer Gefährdungsanalyse wurde von den Verantwortlichen die entsprechende Schutzkleidung ausgesucht und an die Mitarbeiter/-innen ausgegeben. Die Ausstattung setzt sich wie folgt zusammen:

  • Einsatzschutzjacke  
  • Einsatzweste
  • Softshelljacke
  • Schutzhose
  • Sweatshirt
  • Poloshirt

Die Kleidungskomponenten stehen in ausreichender Stückzahl zur Verfügung und werden nach einem zertifizierten Waschverfahren desinfizierend gereinigt.

Ergänzt wird die Schutzkleidung durch Sicherheitsschuhe, die mindestens der Kategorie S 2 Typ B entsprechen. Durch den deutlich höheren Anteil an Tagesleuchtfarbe, werden die neuen Vorgaben der DGUV 105-003 eingehalten.

Kontaktadresse

DRK Rettungsdienst Dill GmbH

Gerberei 4
35683 Dillenburg
Telefon 02771/303-0 
Fax 02771/303-50
©2017 DRK Rettungsdienst Dill GmbH, Gerberei 4, 35683 Dillenburg

Suchen