Alarmierung der Einsatzfahrzeuge über Digital-Pager

Ab Juni 2017 werden alle Rettungsmittel der DRK Rettungsdienst Dill GmbH über digitale Pager alarmiert.

Digital FME

In Abstimmung mit dem Träger des Rettungsdienstes, wurde am Montag, den 19.06.2017, parallel zur analogen Alarmierung unseres Rettungsdienstes, die digitale Alarmierung für unsere Rettungsmittel eingeführt.

Während der anfänglichen Testphase erfolgte die Alarmierung unserer Einsatzfahrzeuge sowohl über analoge, als auch digitale Melder.

Um eine möglichst umfängliche Übersicht über die Funklöcher und Sendenetzschwächen zu erhalten, wurde während der Testphase in exponierten Bereichen wie Rettungswache, Notaufnahme oder sonstige Bereiche, in denen der Rettungsdienst häufig involviert ist, auf digitale Funklöcher geachtet und der RD-Leitung gemeldet.

Befindet sich das Einsatzteam bei einer Alarmierung in einem digitalen Funkloch, wird der Alarm intern gespeichert und sobald der Pager wieder erreichbar ist, bis zu zweimal erneut ausgelöst.

Im Normalfall erfolgt nur eine Auslösung.

©2017 DRK Rettungsdienst Dill GmbH, Gerberei 4, 35683 Dillenburg

Suchen