Ausbildung zum/zur Notfallsanitäter/in

Welche Aufgaben hat der/die Notfallsanitäter/in?

Er/sie ist für die Versorgung der Patienten an der Einsatzstelle verantwortlich.

Er/sie soll bei Verletzungen und Erkrankungen die Situation durch seine/ihre medizinische Ausbildung erkennen, einschätzen und die entsprechenden Maßnahmen durchführen.

In lebensbedrohlichen Situationen ist er/sie darin ausgebildet, ärztliche Maßnahmen zu ergreifen und Medikamente zu verabreichen. Hierfür gibt es einen festgelegten Maßnahmenkatalog, der in der Ausbildung vermittelt wird.

Neben der Notfallrettung ist auch der qualifizierte Krankentransport mit Fahrten zu und von ambulanten Behandlungen oder Heimfahrten aus dem Krankenhaus ein Aufgabenbereich.
NFS-Ausb-Flyer-12.jpg
NFS-Ausb-Flyer-13.jpg

Wie sieht die Ausbildung im Detail aus?

Die Ausbildung zum/ zur Notfallsanitäter/in dauert drei Jahre und beinhaltet die Bereiche Rettungsdienstschule, Klinik und Praxis auf der Rettungswache.

Der schulische Anteil beläuft sich auf 1920 Stunden.

Die 720 Stunden Klinikpraktikum werden in folgenden Abteilungen abgeleistet:

  • Intensivstation
  • Anästhesie/OP
  • Allgemeine Pflegestation
  • Notaufnahme
  • Kinderstation und/oder Geburtshilfe
  • Psychiatrie

Die 1960 Stunden Praxis, werden auf unseren Rettungswachen, sowie zu einem weiteren Teil in der Notrufzentrale des Lahn-Dill-Kreises durchgeführt.

Nach drei Jahren schließt die Ausbildung mit einer staatlichen Prüfung ab.

Die Ausbildungsvergütung erfolgt nach DRK-Tarifvertrag.

Zulassungsvoraussetzungen

Folgende Grundvoraussetzungen für eine Ausbildung in unserem Rettungsdienst sind zu erfüllen:
  • gesundheitliche Eignung
  • einwandfreies polizeiliches Führungszeugnis
  • mittlere Reife oder abgeschlossene Berufsausbildung

Wo kann ich mich für die Ausbildung zum/zur Notfallsanitäter/in bewerben?

Sende die Bewerbungsunterlagen mit

  • Bewerbungsschreiben
  • Lebenslauf
  • Lichtbild
  • letztem Zeugnis
  • polizeilichem Führungszeugnis
  • Kopie Führerschein (wenn vorhanden)
  • Anlagen nach Bedarf

in schriftlicher Form an

DRK Rettungsdienst Dill GmbH
Gerberei 4
35683 Dillenburg

oder per E-Mail an

rd-info@drk-dillenburg.de

Kontaktadresse

DRK Rettungsdienst Dill GmbH

Gerberei 4
35683 Dillenburg
Telefon 02771/303-0 
Fax 02771/303-50
©2017 DRK Rettungsdienst Dill GmbH, Gerberei 4, 35683 Dillenburg

Suchen